Hadi Alizadeh
 

Alamto

Musik aus dem Land des Sonnenaufgangs

Hadi Alizadeh hat die Gruppe Alamto 2011 gegründet, um seine musikalischen Ideen, basierend auf ungewöhnlichen, faszinierenden Rhythmen, umzusetzen. Dabei entsteht Musik, die es schafft, unterschiedlicheste Stilrichtungen und Musiker zu vereinen. So sind Elemente der persisch/kurdischen Volksmusik in Kombination mit der westlichen Musik, wie Jazz und Klassik, zu hören. Denn so wie die Sonne in jedem Land der Welt aufgeht, ist die Musik eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird. 

Musiker:

Gayané Sureni: armenische Sängerin

Bernhard Pichl: Klavier

Markus Harm: Sax, Flöte

Frank Wuppinger: Gitarre

Rudi Engel: Bass

Hadi Alizadeh: Tonbak & Daf

Presse:

presse Fürther Nachrichten: Link

presse Kulturvision: Link

Bardentreffen Festival: Link




" Das Wort ALAMTO kommt aus der kurdischen Sprache aus dem Gebiet Ilam-Iran "

Es bedeutet:

Das Land des Sonnenaufgangs.